AiroDoctor multi level air filter system

 

Zertifizierung nach ISO 16000-36:2018: Wirksamkeit bei luftgetragenen Bakterien

Eine weitere ISO-Zertifizierung für den AiroDoctorⓇ! Im März 2021 wurde der Vierfach-Luftreiniger in einem standardisierten Prüfkammer-Verfahren nach ISO 16000-36:2018 getestet und zertifiziert. ISO 16000-36:2018, das ist die „Raumluft-Standardmethode zur Bewertung der Reduktionsrate von kultivierbaren Bakterien in der Luft durch Luftreiniger unter Verwendung einer Testkammer“. Hierfür wurde der AiroDoctor in einer Prüfkammer unterschiedlichen Bakteriensuspensionen ausgesetzt, um seinen Wirkungsgrad valide und vergleichbar ermitteln zu können. 

  Das Ergebnis: 99,9% Reduktionsrate bei luftgetragenen Bakterien!

 

Tests unter ISO-Bedingungen mit Corona-ähnlichen Aerosolen: Wirksamkeit bei luftgetragenen Viren

Auch wenn aktuell noch kein ISO-Testverfahren für die Eliminierung von luftgetragenen Viren durch Luftreiniger existiert, kann die Wirksamkeit von Luftreinigern in denselben Prüfkammern unter ISO-Bedingungen untersucht werden. Jüngst veröffentlichte beispielsweise das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP die Ergebnisse ihrer so durchgeführten Luftreiniger-Testläufe, in der sie das Surrogatvirus Phi6 einsetzte. Surrogatviren, das sind “Ersatzviren”, die für andere, meist gefährliche Viren wie beispielsweise SARS-CoV-2 eingesetzt werden. Auch beim AiroDoctor wurden Corona-ähnliche Surrogatviren für die Prüfkammer-Tests verwendet: die Enterobakteriophage MS2 sowie das Humane Coronavirus OC43. 

  Das Ergebnis: 99,9% Reduktionsrate bei luftgetragenen Viren!

“Wir freuen uns sehr darüber, dass die Wirksamkeit des AiroDoctor in einem standardisierten Prüfkammer-Verfahren nachgewiesen werden konnte und zertifiziert wurde. Solche Tests sind wichtig, um die Leistung von Luftreinigern transparent und vergleichbar zu machen.” - Carsten Hermann, Mitentwickler des AiroDoctor

 

Lesen Sie hier mehr über die ISO-Zertifizierung!