AiroDoctor multi level air filter system

 

Zertifizierung nach ISO 16000-36:2018: Wirksamkeit bei luftgetragenen Bakterien

Eine weitere ISO-Zertifizierung für den AiroDoctor! Im März 2021 wurde der Vierfach-Luftreiniger in einem standardisierten Prüfkammer-Verfahren nach ISO 16000-36:2018 getestet und zertifiziert. ISO 16000-36:2018, das ist die „Raumluft-Standardmethode zur Bewertung der Reduktionsrate von kultivierbaren Bakterien in der Luft durch Luftreiniger unter Verwendung einer Testkammer“. Hierfür wurde der AiroDoctor® in einer Prüfkammer unterschiedlichen Bakteriensuspensionen ausgesetzt, um seinen Wirkungsgrad valide und vergleichbar ermitteln zu können. 

  • Das Ergebnis: 99,9% Reduktionsrate bei luftgetragenen Bakterien!

Tests unter ISO-Bedingungen mit Corona-ähnlichen Aerosolen: Wirksamkeit bei luftgetragenen Viren

Auch wenn aktuell noch kein ISO-Testverfahren für die Eliminierung von luftgetragenen Viren durch Luftreiniger existiert, kann die Wirksamkeit von Luftreinigern in denselben Prüfkammern unter ISO-Bedingungen untersucht werden. Jüngst veröffentlichte beispielsweise das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP die Ergebnisse ihrer so durchgeführten Luftreiniger-Testläufe, in der sie das Surrogatvirus Phi6 einsetzte. Surrogatviren, das sind “Ersatzviren”, die für andere, meist gefährliche Viren wie beispielsweise SARS-CoV-2 eingesetzt werden. Auch beim AiroDoctor® wurden Corona-ähnliche Surrogatviren für die Prüfkammer-Tests verwendet: die Enterobakteriophage MS2 sowie das Humane Coronavirus OC43. 

  • Das Ergebnis des AiroDoctor®: 99,9% Reduktionsrate bei luftgetragenen Viren!

“Wir freuen uns sehr darüber, dass die Wirksamkeit des AiroDoctor® in einem standardisierten Prüfkammer-Verfahren nachgewiesen werden konnte und zertifiziert wurde. Solche Tests sind wichtig, um die Leistung von Luftreinigern transparent und vergleichbar zu machen”, sagt Carsten Hermann, Mitentwickler des AiroDoctor®.

Hier mehr lesen